Betreuung

  • Leitung der Nachmittagsbetreuung

    Mag. Marianne Fürlinger, Mag. Harald Prenninger

    Tel. 982 03 51/19
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Wir bieten die Nachmittagsbetreuung (="Tagesbetreuung") für Schüler/innen der 5. bis 8. Schulstufe (1. bis 4. Klasse) an.

    Die Betreuungszeit ist von Montag bis Donnerstag 12.00 bis 17:20 (10.Stunde), Freitag bis 16:30 (9.Stunde), Filmtag bis 18:10.

    Die Anwesenheit ist für angemeldete Schüler/innen grundsätzlich verpflichtend, Entschuldigungen können schriftlich oder per FAX erfolgen oder Erziehungsberechtigte holen die Kinder/Jugendlichen persönlich zum Ende des Unterrichts ab.

    Als Mittagessen bekommen die Kinder ein warmes 2-gängiges Menü, natürlich auch vegetarisch oder schweinefleischfrei. Täglich stehen 2 Menüs zur Auswahl, Suppe und Hauptspeise oder Hauptspeise und Nachspeise. Sie erstellen mit ihrem Kind das persönliche Menü um €4,50
    Nähere Infos zum Essen: Frau Kornhofer 0699-12255630

    Wie hoch sind die Kosten pro Monat?

    • 1 Tag / Woche: 26,40 €
    • 2 Tage/Woche: 35,20 €
    • 3 Tage/Woche: 52,80 €
    • 4 Tage/Woche: 70,40 €
    • 5 Tage/Woche: 88,00 €

    Sie können um einkommensabhängige Beitragsermäßigungen ansuchen!

    Die Anmeldung erfolgt am Anfang des Schuljahres per Anmeldeformular und verbindlich für ein Semester. Die Abmeldung/Ummeldung(Reduzierung) ist nur pro Semester möglich. Bitte schriftlich, spätestens 3 Wochen vor Ende des Wintersemesters.

    Wo findet die Tagesbetreuung statt?

    In Gruppen zu max. 19 Kindern, im Garten, am Sportplatz, im Atrium, in der Bibliothek, im Sofa-Raum, in Klassenräumen, in Musik-, Turn- und Werksälen, in der Küche,..

    Wie sieht die Zeitstruktur aus?

    Freizeit wechselt mit Lernzeit ab.

    Lernzeit: Eine Stunde täglich ist für jedes Kind verpflichtend, wenn die Hausaufgaben erledigt sind kann wiederholt, vorbereitet werden. Hierbei unterstützen LehrerInnen unserer Schule in ruhiger Klassenatmosphäre. Die Lernzeit ist auf den Nachmittags-Stundenplan der Klasse abgestimmt.

    Freizeit: Kreative Angebote wie Sport&Bewegung, Jonglieren, Trommeln, Basteln und Werken, Musik und Co, Bio kreativ, Schach, Film, Reperaturwerkstatt… stehen in täglichem Wechsel wahlweise zur Verfügung.

    Viele Brett- und Gesellschaftsspiele, Tischtennis, Wuzler, Bälle für Volley-, Basket-, Hand- und Fussballspiele, Softdart, Federball, Billard,.. warten auf die Kinder. Im Ruhe- und Rückzugsraum ist Platz zum Ausrasten, Kuscheln,..

    Zur Organisation

    Wir wollen gemeinsam, unter gegenseitiger Wertschätzung, den Nachmittag verbringen und jede/r soll sich in verschiedenen Bereichen (sozial, sportlich, spielerisch, kreativ,..) entwickeln können.

    Wir lassen den Kindern auch Freiraum, als bewussten Gegenpol zum schulischen Alltag. Die Einhaltung der gemeinsamen Vereinbarungen ist uns aber ein wichtiges Anliegen, um ein angenehmes und stressfreies Miteinander zu gewährleisten.

    Leider verbringen viele Kinder ihre Freizeit mit Sitzen vor dem PC und/oder mit elektronischen Spielen. Wir wollen hier am Nachmittag die Gelegenheit geben zum Miteinander Lernen und Hausübungen Machen, aber auch zu gemeinsamen Spielen, zur Bewegung und Kreativität, zur Kommunikation oder auch zur Entspannung. Daher sind elektronische Spiele aller Art wie PSPs, Gameboys, Nintendos, I-pads,.... in der Tagesbetreuung nicht erlaubt. Die Tagesbetreuung ist auch handyfreie Zone.

  •  

    Information zur Mittagsaufsicht:

    Unsere Hausordnung legt fest, dass alle Schülerinnen,  die nicht in der Nachmittagsbetreuung angemeldet sind, nach dem Vormittagsunterricht grundsätzlich die Schule verlassen müssen. Für Schülerinnen, die aufgrund der Entfernung zwischen Schule und ihrem Wohnort in der Zeit zwischen dem stundenplanmäßigen Vor- und Nachmittagsunterricht nicht nach Hause fahren können, gibt es die Möglichkeit eine „Mittagsaufsicht“ in Anspruch zu nehmen.

     

    Eine Anmeldung zur Mittagsaufsicht ist möglich:

    1.   wenn die Zeit zwischen Vor- und Nachmittagsunterricht  maximal 2 Stunden beträgt.

    2.   wenn sich mindestens 5 Schülerinnen für diese Stunden zur Mittagsaufsicht anmelden.

    Eine Anmeldung zur Mittagsaufsicht ist NICHT möglich:

    1.  bei mehr als 2 Stunden Pause zwischen Vor- und Nachmittagsunterricht

    2.  für alle Wochentage, an denen Ihr Kind keinen Nachmittagsunterricht hat.

     

    Die Mittagsaufsicht kann an 2 Tagen pro Woche für jeweils 2 Stunden in Anspruch genommen werden.

    Die Mittagsbeaufsichtigung  erfolgt durch Lehrerinnen und ist für Eltern kostenlos.

    Die  Mittagsaufsicht beginnt am Montag der 4. Schulwoche.

     

    Ablauf der Mittagsaufsicht:

    Alle Schülerinnen treffen sich an dem Tag, an dem sie sich für die Mittagsaufsicht angemeldet haben,  vor dem Raum 8.

     Alle Schülerinnen gehen dann gemeinsam  mit  ihremr Lehrerin  ins benachbarte USZ (Universitätssportzentrum) zum Mittagessen. Das Mittagessen kostet 4,50 €  für eine normale Portion, 3,80€ für eine kleine Portion.

    Die Kinder müssen ihr Essen in der USZ-Mensa selbst bezahlen - bitte geben Sie ihrem Kind diesen Geldbetrag mit. Wenn Ihr Kind kein Essen konsumieren möchte, so muss es dennoch mit der Gruppe mitgehen.

    Nach dem Mittagessen halten sich die Schülerinnen  mit ihremr Lehrerin im Raum 8 auf.

     

    Sollte Ihr Kind, obwohl es im Vormittagsunterricht anwesend war, aus diversen Gründen einmal nicht an der Mittagsaufsicht  teilnehmen, dann ist unbedingt zu Beginn der Mittagsaufsichtsstunde eine schriftliche und vom Erziehungsberechtigten unterschriebene Abwesenheitsmeldung dem Mittagsaufsichtslehrer  beim Treffpunkt (Raum 8) zu geben.

     

    Die Anmeldeformulare werden am Mittwoch (2. Schulwoche) an dieSchüler/innen verteilt und sind bis Montag (3. Schulwoche) beim Klassenvorstand  oder in der Administration abzugeben.

    Anmeldungen, nach der Anmeldefrist einlangen, können nur berücksichtigt werden, wenn es zu dem gewünschten Zeitpunkt eine Mittagsaufsichtsgruppe vorhanden und in dieser noch Platz ist.

    Mag. Erika Thurnher

    Direktorin