29. Österreichischer Frauenlauf am 22.Mai 2016 im Wiener Prater

Montag, 30 Mai 2016. Geschrieben in Sport
Maria Schramseis

29. Österreichischer Frauenlauf am 22.Mai 2016 im Wiener Prater

Bei sommerlichen Temperaturen waren heuer 33.000 Starterinnen aus 99 Nationen vertreten. Das Team der Schmelz umfasste 58 Starterinnen (Schülerinnen, ehemalige Schülerinnen und Lehrerinnen) und wir gratulieren zuerst zu den großartigen Leistungen aller Teilnehmerinnen!

Der Frauenlauf zählt zu den führenden Frauenläufen weltweit und es ist seit Jahren Tradition, dass auch ein Team der Schmelz an den Start geht. Durch die diesjährige kurze Anmeldezeit war das Team etwas kleiner als im Vorjahr, aber selbstverständlich hoch motiviert, gut vorbereitet und mit Spaß und Freude dabei. Frau Prof. Binder übernahm wiederum die Hauptorganisation (meldete unsere Gruppe an, schrieb Listen und Informationsblätter, besorgte Startnummern und Laufchips, lud die Goodie-bags bereits am Vortag in ihr Auto, stellte das Auto als Garderobe am Wettkampftag zur Verfügung und coachte die Läuferinnen. Frau Prof. Schramseis (heuer nur kurz in gelber Warnweste, weil zu heiß!) assistierte fleißig. Herr Professor Zahour knipste die Fotos.
Vieles wurde von der Veranstaltung im Vergleich zum Vorjahr noch besser gemacht! Für die Schülerinnen gab es zwei weitere Startblöcke, die das Gedränge gleich am Start auflockerten, die Sammeltreffpunkte wurden an anderen Orten installiert, was eine Verteilung der vielen Läuferinnen am Gelände des Zieleinlaufes bewirkte und es gab Stofftaschen statt Plastiksäcke, in denen ganz viele Produkte waren, über die sich unsere Schülerinnen sehr freuten. Und natürlich auch über die Frauenlauf T-Shirts!
Der Lauf selber führte wiederum durch den Prater – Musikgruppen und viele, viele Zuschauer_innen motivierten die Läuferinnen zusätzlich und alle gestarteten Schmelzerinnen kamen erschöpft - aber sehr stolz- im Ziel an. Dort wurden Medaillen, Rosen und Getränke überreicht und selbstverständlich gefeiert! Herzliche Gratulation nochmals an alle Starterinnen!
Alle Ergebnisse findest du unter
https://www.oesterreichischer-frauenlauf.at/show_bericht.php?ber_id=71&fpid=11

Bericht: Maria Schramseis