„Die Zähmung der Löwen vor Schönbrunn“

Donnerstag, 08 Januar 2015. Geschrieben in Sport
Konrad Kleiner, 1B, 1D

„Die Zähmung der Löwen vor Schönbrunn“

Die Aufgabenstellung war klar definiert, der Lösungsweg wurde mehrfach geübt, mögliche Problemsituationen wurden intensiv visualisiert. Gut vorbereitet machten sich die Klasse 1B (Dohnalik Michael) und Klasse 1D (Konrad Kleiner) an die Sache, die beiden Löwen vor Schönbrunn zu zähmen.

Schulskikurs Wagrain

Sonntag, 21 Dezember 2014. Geschrieben in Sport
Antonia Aichinger

Schulskikurs Wagrain

Unter der Leitung von Prof. Farrenkopf und Prof. Haberl verbrachten 131 SchülerInnen der 3.Klassen vom 7.12. bis zum 12.12. eine wunderbare Schikurswoche in Wagrain. Die schlechte Schneelage zwang uns zwar zum Ausweichen auf etwas weiter entfernte Skigebiete (Dachstein, Planai, Reiteral, Kleinarl), größtenteils traumhaftes Wetter, keinerlei Verletzungen und viel Spaß machten die Woche aber zum vollen Erfolg! Auch für Rahmenprogramm war gesorgt: Eislaufen, Schwimmen, Kegeln, Musizieren, Tanzen, Malen und Olympische Spiele... für jeden war etwas dabei.

45. Wiener Faustball Schulmeisterschaften

Mittwoch, 18 Juni 2014. Geschrieben in Sport
Dr. Konrad Kleiner

Großer Erfolg der Schülerinnen und Schüler der Klasse 2b

45. Wiener Faustball Schulmeisterschaften

Am Mittwoch, 4. Juni 2014, 9:00 Uhr war es für die Schülerinnen der 2B soweit. Die Spannung erreichte den Höhepunkt: die Schülerinnen extrem nervös, die Luft unerträglich heiß und die Stille am Sportplatz verflogen. Zahlreiche Mädchenteams kreischten vor Spannung und versuchten, jene Leistungen abzurufen, die sie sich in den Wochen davor angeeignet hatten. Der Dank gilt Veronika Farrenkopf, die die Idee hatte, die Initiative ergriff und die Schülerinnen und Schüler auf das Turnier vorbereitete.  (Das sage ich als Kollege, der davon profitierte. Danke!)

Exkursion in das Dopingkontrolllabor Seibersdorf

Mittwoch, 18 Juni 2014. Geschrieben in Sport
Dr. Konrad Kleiner

WPF „Theorie und Praxis der Bewegungskultur“

Exkursion in das Dopingkontrolllabor Seibersdorf

Was ist Doping?, Wer dopt?, Womit wird gedopt?, Was sind die körperlichen Schäden und Risiken von Doping? und Wie erfolgreich ist Dopingprävention?

Seit Beginn des Schuljahres 2013/14 wird an der Schule „Schmelz“ das schulautonome Wahlpflichtfach „Theorie und Praxis der Bewegungskultur“ angeboten und von einer Gruppe von Schülerinnen und Schülern engagiert besucht. Im Verlauf der Auseinandersetzung mit dem Themenfeld „Doping im Sport“ wurde eine Exkursion zum Dopingkontrolllabor Seibersdorf durchgeführt. Der vorliegende Bericht skizziert den Ablauf dieser spannenden Exkursion .

Wieder Medaillienerfolge im Orientierungslauf

Mittwoch, 18 Juni 2014. Geschrieben in Sport
Mag. Herta Pamlitschka

Zwei dritte Plätze bei den Wiener Schulmeisterschaften für die Schmelzer Orientierungsläufer

Wieder Medaillienerfolge im Orientierungslauf

Heuer fand der „OL-Höhepunkt“, die Wiener Einzelmeisterschaft der Schulen, im vertrauten Gelände des Dehneparks / bzw. der Steinhofgründe statt. Beflügelt von den Erfolgen in den Paarlaufmeisterschaften standen Dienstag, den 3.Juni 2014 abermals
18 »laufhungrige« Orientierungsläufer von der Schmelz am Start.

Medaillien beim Orientierungslauf

Mittwoch, 21 Mai 2014. Geschrieben in Sport
Mag. Herta Pamlitschka

Großartige Platzierungen für die Schmelzer Orientierungsläufer bei den Wiener Paarlauf-OL-Meisterschaften

Medaillien beim Orientierungslauf

Mehr als 300 Jugendliche aus Wiener Schulen kämpften am 13. Mai 2014 um Medaillien bei den Wiener Paarlauf-Meisterschaften im Orientierungslauf. Auch von der Schmelz fuhren  28 SchülerInnen auf die Donauinsel zur „Postenjagd“.  Die kontinuierliche Arbeit mit Karte und Kompass in den unverbindlichen Übungen der letzten Jahre zeigte tolle Erfolge: Zwei Medaillienplätze in den stärksten Herrenkategorien.