Die Kennenlerntage der 1C

Montag, 05 Oktober 2015. Geschrieben in Schmelz Aktiv
Marina Findeis

Die Kennenlerntage der 1C

In der zweiten Schulwoche diesen Schuljahres fanden die Kennenlerntage der 1C statt. Bei dieser schulortbezogenen Veranstaltung drehte sich alles um ein optimales Kennenlernen – sowohl von den SchülerInnen gegenseitig, als auch von Klassenvorstand und Kindern. Dies sollte den Grundstein für eine gut funktionierende Klassengemeinschaft, ein harmonisches Miteinander und somit den bestmöglichen Lernerfolg legen. Begleitet wurden wir in dieser Zeit von Frau Mag. Vera Pobitzer, die uns dabei als pädagogische Trainerin von der Organisation bewegterleben tatkräftig unterstützte.

Das Programm gestaltete sich vielfältig. Angefangen bei lustigen Kennenlernspielen, herausfordernden Kooperationsaufgaben und abenteuerlichen Freispielphasen im Klassenraum, im Schulgarten und an außerschulischen Orten bis hin zu entspannten Stunden, in denen Dinge wie das Klassenklima, diverse Klassenregeln und Erwartungen der SchülerInnen besprochen wurden, blieb kaum ein Wunsch unerfüllt.
Besondere Highlights waren einerseits die Exkursion auf die Steinhofgründe und andererseits die Abendveranstaltung in der Schule, bei der sich SchülerInnen, Eltern, Klassenvorstand und Buddys im Dunkeln als Mitglieder der Schokomafia zum Missfallen der Zahnpolizei in zwielichtige Geschäfte verwickeln ließen.

Ziel der individuell auf die Klasse zugeschnittenen Planung war es zudem die Teamfähigkeit zu stärken sowie den anderen in seinem Anderssein zu erkennen und zu respektieren.
Ich darf rückblickend behaupten, dass die Kennenlerntage der 1C alle Erwartungen übertroffen haben, die Klasse in dieser kurzen Zeit erstaunlich zusammengewachsen ist, eine Vertrauensbasis geschaffen wurde und neue Freundschaften entstanden sind.

Ein großes Lob geht abschließend an die Buddys der 1C (Lukas Feix, Viktoria Hütterer, Konstantin Kern, Emily Kubin, Katharina Luftensteiner, Adrian Rizaj, Noah Straubinger), die sich nicht nur in ihren Freistunden, sondern auch in ihrer privaten Zeit durch ein bemerkenswertes Engagement auszeichnen und damit die Herzen der Kinder im Sturm erobert haben!