Schmelzgespräche - Schule fragt nach

Dienstag, 12 November 2019. Geschrieben in Veranstaltungen

 Unter dem Titel "Schmelzgespräche" soll es vor allem um die Bereiche Medien, Politik, moderne Arbeitswelt, Journalismus, Fake News, Gendergerechtigkeit etc. gehen. Jedes Semester werden ein bis zwei Termine stattfinden.

So fanden in den letzten Wochen schon die ersten beiden Diskussionsrunden statt. Am 25.Oktober war Armin Wolf, Europas Journalist des Jahres, zu Besuch. Dieser besonders interessante, informative und sympathische Besuch wird unseren Oberstufenschülerinnen und -schülern sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben. Themen zu Journalismus, das Leben in der Öffentlichkeit, Fake News, die Herausforderungen der Print-Medien, Politik, etc. wurde an diesem Vormittag mit Herrn Wolf besprochen.

Außerdem hatten wir die Ehre, am 12.November den ORF China-Korrespondenten Josef Dollinger bei uns zu begrüßen. Auch diese spannende Diskussion zum Thema “Wirtschaftsmacht China” war für unsere Schülerinnen und Schüler der 8.Klassen eine tolle Gelegenheit, jemanden zu befragen, der sich tagtäglich mit der chinesischen Gesellschaft auseinandersetzt und viel Spannendes zu berichten hatte.

Wir wollen mit diesem Projekt also unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, Menschen aus den unterschiedlichsten öffentlichen Bereichen zu treffen, aus Biografien zu lernen, unterschiedliche Blickwinkel kennenzulernen und mit echten Expertinnen und Experten sprechen zu können.

Wer mehr über uns, das Schmelzgespräche-Team, erfahren möchte, kann uns auf Instagram folgen (@schmelzgespraeche). Wir, das sind Kathi Lindsberger (8c), Amina Pauler (8c), Karo Wiszniewska (8d), Simon Parisot (8c) und Prof. Bernhard Gmeiner freuen uns schon auf den nächsten Termin, geplant im zweiten Semester.