Biologische Exkursion mit der 7B

Donnerstag, 13 Juni 2019. Geschrieben in NAWI

Trotz der für diese Jahreszeit doch sehr niederen Temperaturen wurde nicht gejammert und fünf Tage lang brav in Gruppen gearbeitet. Die SchülerInnen gewannen einen Einblick in die geschichtsträchtige Vergangenheit und die ökologische Gegenwart des Weltkulturerbes Wachau. Die Eindrücke waren vielfältig - angefangen von den gut erhaltenen, kleinen mittelalterlichen Ortskernen, den alten Burgen und Ruinen der Kuenringer bis hin zu den steilen Weingärten mit ihren charakteristischen Steinterrassen und ihren kleinen, tierischen Bewohnern, dem sagenumwobenen Mosaikwald auf den Hügeln entlang der Donau sowie der leckeren Hauerjause bei einem der unzähligen Heurigen. Eine Reise, die hoffentlich lang in Erinnerung bleiben wird und die Schönheit unseres Landes, dessen Flora und Fauna in den Fokus setzt.